Ratten und Mäuse

Image

Der liebste Begleiter für Menschen ist das Haustier. Unter anderem haben sich Hunde und Katzen mittlerweile bestens in unseren Lebensraum integriert. Mensch und Haustier haben sich quasi gegenseitig voneinander Abhängig gemacht um zu überleben. Doch nicht nur unsere lieben pelzigen Begleiter sind Teil unserer Umgebung auch andere Säugetiere freuen sich immer größerer Beliebtheit, sich den Lebensraum des Menschen zu Nutze zu machen: Ratten- und Mäuse

Ratten und Mäuse auch Schadnager genannt, sind mittlerweile zum „besten Freund“ des Menschen geworden. Angelockt durch u.a. unseren Essensvorräten, Mülltonnen und der hervorragenden Infrastruktur zwischen unseren Häusern und Wohnungen, der Kanalisation. Ratten halten sich bevorzugt in Kellern und Abwassersystemen auf um auf Nahrungssuche in den vom Menschen angelegten Vorratslagern zu gehen. Mäuse hingegen bewegen sich noch näher in unserem Umfeld. Bis zum Kühlschrank, dem Rollcontainer im Büro oder in der abgehängten Decke reicht ihr Lebensraum. Zu Beginn halten sich die kleinen Nager noch im Hintergrund auf und bewegen sich nur dann, wenn die Büros oder Räume menschenleer sind. Mit der Zeit gewöhnen sie sich jedoch zunehmend an den Menschen und treten dann auch tagsüber kurz in Erscheinung. Ab dieser Situation bemerken wir Menschen die Anwesenheit der Mäuse. Spätestens wenn die ersten Nahrungsmittel angefressen wurden, wird uns klar, hier müssen sich ungebetene Gäste aufhalten.

Zur Kontaktaufnahme bitte hier klicken:

Kontakt