Schädlingslexikon

Dieses Schädlingslexikon soll Ihnen helfen, schneller typische Schädlinge zu identifizieren. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnen wir in der Tierwelt als Schädlinge jene, die uns in unserer Lebensqualität einschränken.

Sei es durch:

  • Übertragung von Krankheiten
  • Zerstörung unserer Lebensmittel
  • Beschädigung unseres Eigentums
  • Ursache von Gestank
  • Störung durch Geräusche
  • ihr Erscheinungsbild

In dieser Übersicht finden Sie eine Auswahl typischer Schädlinge die in unseren Breiten häufig  auftreten:

Schädlingslexikon

Ameisen: Sie treten hauptsächlich in den Sommermonaten verstärkt auf. Auf Wiesen, unter Gehwegplatten oder Sträuchern sind diese oft zu finden. Treten Ameisen in Gebäuden selbst auf, kann die Bekämpfung schon ganz anders aussehen. Mehr Informationen finden Sie hier: Ameisen

Bettwanzen: Wie der Name schon beinhaltet, treten Bettwanzen hauptsächlich im Bett, der Matratze oder in naher Umgebung der Schlafgelegenheit des Menschen auf. Die Bekämpfung kann sich als sehr aufwendig darstellen und sollte so frühzeit wie möglich begonnen werden. Mehr Informationen finden Sie hier: Bettwanzen

Fliegen: Sie sind sehr lästige Insekten, die verstärkt Keime auf Oberflächen und Lebensmitteln verteilen. Sie sollten permanent bekämpft und vorsorglich vermieden werden z.B. durch Insektenschutzgitter oder UV-Lampen. Mehr Informationen finden Sie hier: Fliegen

Flöhe: Wenn Sie häufige Bisse auf Ihrer Haut bemerken oder auch durch kleine Biss-Stellen erkennen, kann es sich um einen Flohbefall handeln. Durch spezielle Fangfallen, lässt sich ein Befall nachweisen und zuverlässig bekämpfen. Mehr Informationen finden Sie hier: Flöhe

Kakerlaken/Schaben: Schaben sind ebenfalls sehr schlimme Hygieneschädlinge die dringend umfassend bekämpft werden müssen! Mehr Informationen finden Sie hier: Kakerlaken

Käfer: Es gibt eine so große Anzahl verschiedener Käferarten- und Unterarten, deshalb geht es hier nur um die wichtigten Käfer. Wenn Sie einen Käfer entdeckt haben, finden Sie hier einige: Käfer

Kellerasseln: Die Asseln verstecken sich meistens im Dunkeln. Sie erscheinen eher zufällig oder werden aufgeschreckt. Weiter Informationen lesen Sie hier: Kellerasseln

Maden/Larven: Die kleinen meist weißlichen "Würmer" erzeugen auf den erste Blick Eckel. Warum es Sie gibt lesen Sie hier: Maden

Milben: Die typischen Haustaubmilben relativ häufig auf. Aber auch Vogelmilben können aufgrund eines früheren Vogelbefalles auftreten. Weitere Informationen uzu Milben finden Sie hier: Milben

Motten: Die am häufigsten auftretenden Mottenarten sind die Lebensmittelmotte und die Textilmotte. Wie man sie gut erkennen kann lesen Sie hier: Motten

Ratten/Mäuse: Sie knabbern alles an, was sie finden können. Dabei pieseln sie alles mit ihrem Urin an und hinterlassen eine Menge Kot. Ratten und Mäuse sind ebenfalls massive Krankheitsüberträger und sollten systematisch bekämpft werden. Mehr Informationen finden Sie hier: Ratten-Mäuse

Silberfischchen: Außer ihrem etwas ungewöhnlichem Aussehen, sind Silberfischchen oder Ofenfischchen harmlos. Sie können in größeren Mengen Schäden an Zellulose anrichten. Sie sind aber ein guter Indikator für zu hohe Feuchtigkeit oder Schimmel. Mehr Informationen finden Sie hier: Silberfischchen

Staubläuse: Man erkennt Staubläuse häufig in den Zimmerecken als bewegende Schatten. Bei genauerer Betrachtung springe die Läuse auch ein wenig umher. Sie saugen aber kein Blut. Staubläuse sind ein guter Indikator für zu hohe Luftfeuchtigkeit. Informationen finden Sie hier: Staubläuse

Wespen: Wespen sorgen dafür, daß die Insektenpopulation nicht überhand nimmt. Leider nissten sich die Wespen sehr häufig in unserem unmittelbaren Lebensraum ein. Überlassen Sie die Bekämpfung aber lieber mir, damit Sie nicht noch mehr gestochen werden! Kontaktformular

Nicht den richtigen Schädling gefunden?

Nutzen Sie bitte meine Schädlingsanalyse

oder Sie stellen eine Frage in meinem Schädlingsforum

Das Schädlingslexikon hat nur einen kleinen Umfang. Es zeigt eine kleine Anzahl von Schädlingen, die in der Schädlingsbekämpfung häufig vorkommen. Das Schädlingsverzeichnis wird regelmäßig ergänzt und auf den neuesten Stand gebracht. Wenn Sie neue Informationen über Schädlinge für dieses Lexikon haben, freue ich mich über Ihre Zuschrift. Bitte vergessen Sie dabei nicht die Quellenangaben. Sobald ich Zeit finde werde ich dieses Lexikon weiter überarbeiten.

Sie haben nicht gefunden, was Sie suchen?
Bitte kontaktieren Sie mich – ich helfe Ihnen weiter.

Kontakt