Schimmel an der Wand! Ist eine Sanierung wirklich erforderlich?

Kai WetzelSchimmelbefall - Alle Fragen zum Thema SchimmelbefallLeave a Comment

Schimmelbefall in einer Ecke

Der Schimmelpilz hat bekanntlich einen schlechten Ruf! Wird der Schimmelfleck plötzlich entdeckt, tritt Panik auf. Hektisch werden erste Versuche unternommen, den Schimmel zu beseitigen.

Viele Wahrheiten lassen sich im Internet für den Do-it-yourself-Profi entdecken. Jedes Anti-Schimmelprodukt verspricht beste Ergebnisse. Betrachtet man die Inhaltsstoffe einiger Produkte genauer, sind zum Teil hochentzündliche Alkohole (z.B. Isopropylalkohol) enthalten.

Man liest auch immer wieder die Empfehlung von Essig oder Essigessenz. Gleich vorweg, Speiseessig mit einem Säureanteil von üblichen 5-10% verwenden Sie bitte für Salate bzw. Salatsaucen. Kommt diese geringe Konzentration zum Einsatz, erreichen Sie in der Regel kein gutes Bekämpfungsergebnis. Verwenden Sie eine höhere Konzentration die z.B. in der Essigessenz zu finden ist, können kleine Schimmelpilze abgetötet werden. Aber Achtung! Sollte der Schimmelpilz auf kalkhaltigen Oberflächen wachsen, so hebt sich die stark saure Wirkung des Essigs zum großen Teil wieder auf und die Wirkung tendiert gegen Null. Tests haben auch gezeigt, daß Schimmel bei hoher Verwendung von Essig auf Kalkuntergründen, diesen als Nährstoff verwendet und der Schimmel wieder zu wachsen beginnt.

Was sollte man also bei Schimmelbefall am besten tun?

Prüfen Sie, ob es noch andere Stellen im Raum gibt, die von Schimmel befallen sind.

Dokumentieren Sie die Flächen in einem Raumplan am besten mit Fotos und einem Maßstab für die Größenerkennung. Addieren Sie die Flächen zu einer Gesamtfläche

Prüfen Sie die Luftfeuchtigkeit mit einem Hygrometer. Am besten verwenden Sie ein Hygrometer, mit einem digitalen Display und einer Innen- und Außenmessung. Eine Luftfeuchtigkeit dauerhaft über 60%, ermöglicht dem Schimmel das Wachstum.

Schicken Sie mir die Daten (Ihre Kontaktdaten, Fotos und Flächenberechnung) über mein Kontaktformular: Kontakt Sie erhalten sehr schnell von mir weitere Tipps zur vorgehensweise

Was ist zu tun, wenn sich der Schimmelbefall in Grenzen hält? 

Bei kleinen mit Schimmel belasteten Flächen reicht es aus, diese entsprechend zu desinfizieren und die Schimmelmyzele abzutragen. Ist die Wand gestrichen, ist der Aufwand geringer, als bei Tapeten oder z.B. Holzverkleidungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.